TSV Erding Logo

Gold für Weber und Riedl, Silber für Reisinger

Was für ein perfekter Auftakt in die Saison 2022: Mit zwei Gold- einer Silbermedaille sowie tollen Zeiten und Platzierungen glänzten die Leichtathleten des TSV 1862 Erding bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften und den gleichzeitig ausgetragenen Bayerischen Winterwurf in München. Nach einjähriger Corona-Pause fanden diese nun – zur Freude aller Sportler wieder statt. Die Werner-von-Linde Halle im Olympiapark wurde hier kurzum zu einer Sicherheitszone mit 2G plus, FFP2-Maskenpflicht, Einlasskontrollen und Aufenthaltsvorgaben. Als Erste Erdinger Athletin war die 16jährige Lilli Weber im Diskus der U18 auf dem Nebenplatz der Lindehalle im Einsatz. Die 1kg Scheibe im Winter gut fliegen zu lassen ist immer eine besonders knifflige Sache. Nicht nur, dass sich der Diskusring auf der Nordseite des Stadions befindet und dann dort noch Schnee liegt, – was das warmhalten mittels Laufschritte deutlich erschwerte, da die Wurfschuhe kein Profil haben – es fegte auch ein eiskalter Wind. Zusätzlich wird jede Diskusscheibe von einem Stahlring umschlossen. Das heißt, man muss mit den empfindlichen Fingerkuppen den eiskalten Stahlring greifen und anschließend den Diskus gefühlvoll aus der Hand fliegen lassen. Von den 6 Teilnehmerinnen gelang dies der TSV Sportlerin am besten.  Jeder ihrer sechs Würfe hätte zum Sieg gereicht. Mit 31,75m aus dem letzten Versuch hatte Lilli Weber Gold und Bayerischen Meistertitel sicher, mit deutlichem 4m Vorsprung zu Silber. Wurftrainer Christian Weber war natürlich sehr zufrieden. Theresa Schmid (W14) startet am späten Nachmittag als zweite Erdingerin am Samstag über 2000m, allerdings in der W15 da bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften keine W14 ausgeschrieben ist. Es war das erste Mal das die Erdingerin über diese 10 Runden (in der Halle gibt’s nur eine 200m Rundbahn) an den Start ging, weswegen auch die Trainer auf den Lauf und die Zeit gespannt waren. Als jüngste unter den 11 Teilnehmern versuchte Schmid immer vorne mitzulaufen, was ihr auch viele Runden prima gelungen ist. Am Ende musste die Erdingerin vier ältere Mädels ziehen lassen, erreichte aber einen tollen 5. Platz und mit ihrer Klasse Zeit von 7:11,98min rangiert Schmid im Moment auf Platz 3 in der Deutschen Bestenliste der W14.“ Ich bin nicht zufrieden mit der Zeit…Der Lauf war sehr anstrengend, vor allem der Start war wegen dem Gerangel sehr schwer.“ Das waren die Worte von Theresa Schmid direkt nach ihrem Lauf. Am Tag zwei war U20 Langsprinterin Verena Sailer über 400m am Start. Platz 6 mit 61,42sec….. Sailer meinte:“ Als erstes Rennen in 2022 annehmbar, ich weiß woran ich arbeiten muss und die ersten 200m waren das erste Mal bei einem 400m Lauf gut.“ Zum Abschluss gab es noch den Stabhochsprung der W15. Die sechs Teilnehmerinnen hatten fast die gleichen Meldeleistungen…. man war gespannt wer am Ende die Nase vorn hat. Mit dabei die beiden Sprungtalente Magdalena Reisinger und Katja Riedl (beide W14) vom TSV Erding. Es wurde ein unglaublich spannender Wettkampf, mit vielen Wechseln in der Führung. So mussten beide ihre bisherige Bestmarke von 3,00m springen um unter den letzten 4 zu sein. Magdalena Reisinger überquerte anschließend als Einzige die 3,05m, / Katja Riedl ließ die Höhe aus und sparte Kraft für die 3,10m.  Für die Sportlerinnen aus Wasserburg und vom Fichtelgebirge waren die 3,05m an diesem Tag zu hoch, so war den beiden Erdinger Mädels jeweils eine Medaille sicher. „Nun zeigte das Athletiktraining des TSV Früchte“, sagt Trainer Alex Bauer-   so blieb die Latte auch bei der neuen Bestleistung von 3,10 m bei beiden liegen. (Riedl im Ersten Versuch, Reisinger im Dritten) Bei 3,15m fiel die Latte 3x, nach soo vielen Sprüngen aber kein Wunder. Somit ging ein toller 1. Platz und ein Bayerischer Titel an Katja Riedl und ein ebenso starkes Silber und der Vize-Titel an Magdalena Reisinger. Zudem stehen die beiden nun auf 1. und 2. in der DLV Bestenliste. Die Trainer Alex Bauer, Christian und Kerstin Weber waren Mega zufrieden und stolz auf alle ihre Athleten.

CW

Weitere Veranstaltungen: 

2022-08-08T14:04:55+02:00
Nach oben