TSV Erding Logo

Reihenweise Bestleistungen der Erdinger U14

Trotz Regen glänzten die 12. und 13.-jährigen Leichtathleten des TSV Erding mit reihenweisen Bestleistungen in Wasserburg am Inn. Kurzfristig organisiert wurde vom TSV 1880 Wasserburg ein Wettkampf im neu sanierten Stadion am Badria mit Stabhoch, Weit- und Hochsprung. Die Gelegenheit wurde von den Erdinger Trainern und Sportlern gerne genutzt und mit 7 neuen Bestleistungen bei 9 Starts belohnt. Egal welche von den Drei Disziplinen… Hoch, Weit oder Stab… im Regen sind alle Drei sehr schwierig. Aber trotzdem gelangen im Stabhochsprung der 12jährigen Magdalena Reisinger mit 2,51m (Pl.2) und der 13jähigen Katja Riedel mit 2,36m (Pl.4) zwei neue Bestleistungen. Den anschließenden Hochsprung (für alle zum Ersten Mal) machten die Erdinger unter sich aus. Riedl Katja floppte gleich mal über tolle 1,35m (Platz 1), Magdalena Reisinger und Emma Lex (13) folgten mit übersprungenen 1,20m auf den Plätzen 2+3. Gold im Weitsprung der W13 holte sich Emma Lex mit einem super Satz auf 4,51m, ( eine Steigerung von 30cm), Silber ging an ihre Teamkollegin Theresa Schmid mit 4,12m, Clara Demmelhuber (Platz 3.) mit 3,22m und die 12jährige Daniela Paul rundete mit 3,12m (Pl. 4) das tolle Gesamtergebnis der Erdinger U14 Sportler ab.

CW

Weitere Veranstaltungen: 

2022-08-21T12:24:43+02:00
Nach oben