TSV Erding Logo

Hochkarätige Wettkampf-Gelegenheiten sind im Moment noch rar, aber in Ulm gab es am Wochenende ein Aufeinandertreffen der U18 Talente aus Süddeutschland. Hier bot sich für einige Sportler die Möglichkeit sich mit starker gleichaltriger Konkurrenz zu messen. Normalerweise findet dieser Länderkampf Ende Mai in Brixen gegen Italienische Mannschaften statt, aber durch Corona ist das natürlich nicht möglich. So hat der Württembergische Leichtathletik Verband (WLV) einen Länderkampf der Landesverbände Bayern, Baden-Württemberg und Hessen in Ulm organisiert. Die Auswahlmannschaften absolvieren das ganze Wettkampfprogram, in jeder Disziplin durften Zwei Sportler aus jedem der Drei Verbände starten. Mit dabei vom TSV 1862 Erding die 15jährig Lilli Weber im Diskuswurf. Hochmotiviert startete Lilli in den Wettkampf, die Sportlerinnen von WLV und Hessen waren aber meist älter und ihre Wurfweiten entsprechend. (45,15m WLV, und 43,46m Hessen) Aber die Erdingerin ließ ihre 1kg Scheibe im Ersten Versuch auf 35,90m segeln, damit war sie die Beste aus Bayern und konnte einen Punkt für die Bayerische Mannschaft liefern. Am Ende siegte die Bayerischen Mädels mit 41 Punkten vor Baden-Württemberg (40) und Hessen (26).

CW

Weitere Veranstaltungen: 

2022-08-23T07:01:11+02:00
Nach oben