Abteilungsnews

Saisonfinale in Wasserburg am Inn

Zum Ausklang der Saison 2021 starteten die Erdinger Leichtathleten bei optimalem Herbstwetter im neu sanierten Stadion in Wasserburg am Inn.  So fielen bei den TSV-Athleten an der Wettkampfstätte am Badria noch einige neue Bestleistungen und jede Menge Podestplätze. Im Diskuswurf der W13 segelte das 750g schwere Wettkampfgerät von Magdalena Reisinger auf 24,10m (Platz 1 / PB). In der Weibliche U18 schleuderte die 16jährige Lilli Weber ihre – dann 1Kg Scheibe auf 30,60m (2.Pl). Einen weiteren Podestplatz gab es durch ihre 26jährige Schwester Evi Weber die mit 36,71m im Diskus der Frauen auf dem Bronzeplatz landete. Katja Riedl (W13) liegen die Sprungdisziplinen, so war Riedl im Stadion am Badria gleich zwei Mal ganz oben auf dem Podest. Einmal als Siegerin im Hochsprung mit übersprungenen 1,40m sowie im Stabhochsprung mit 2,80m. Im Weitsprung gelang Riedl mit 4,40m (Pl. 2) ein toller Satz auf eine neue Bestleistung. Nicht nachstehen wollten da ihre beiden Vereinskolleginnen Magdalena Reisinger und Clara Demmelhuber. So gab es im Stabhochsprung der W13 für Reisinger mit 2,60m (Pl.3), Demmelhuber mit 1,80m (Pl.4). Einen weiteren vierten Platz erreichte Demmelhuber mit 3,45m (PB) im Weitsprung.

 

 

 

CW      

Datum 03.10.2021
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht