Abteilungsnews

Oberbayerische Meisterschaften der U16 und U20 im Altenerdinger Sepp-Brenninger Stadion

Am Samstag den 25. Mai lädt der TSV 1862 Erding wieder zu einem Leichtathletik-Event in das heimische Altenerdinger Sepp-Brenninger Stadion. Diesmal treffen die besten Oberbayerischen Leichtathleten der 14 und 15-jährigen (U16) sowie der 17 und 18jährigen (U20) aufeinander und messen sich in den unterschiedlichsten Sprint/ Langstrecke/ Sprung und Wurf- Disziplinen. Abteilungsleiter Christian Weber hat mit seinem Team wieder alles Bestens vorbereitet. Unter Mithilfe von Jochen Schweitzer, Ludwig Gerland und Kerstin Weber wurde seit Herbst letzten Jahres alles von langer Hand vorbereitet. So galt es mindestens 100 Kampfrichter und Helfer zu finden und in professionellen Wettkampfteams zusammen zu setzten, sodass jede Disziplin optimal durchgeführt werden kann. Besonders stolz ist Kampfrichterobmann Kerstin Weber über die Tatsache, dass von den 100 KR/ Helfer alleine 80 aus den eigenen Reihen kommen. Das können nicht viele Vereine stemmen. Selbstverständlich werden auch etliche Sportler des ausrichtenden TSV Erding antreten und um Medaillen kämpfen. So starten z.B. Erik Pfisterer (M14) und Jorge Leite de Moreira (M15) mit starken Zeiten über die 100m und im Hochsprung. Ebenso in der Meldeliste weit vorne stehen bisher in der W15 Emily Kynast über 300m Hürden, Valentina Sailer (300m, 800m oder 2000m), in der W14 Lilly Samanski (80m Hürden, Hochsprung) Lilli Weber (Diskus, Speer) und im Stabhochsprung führen mit Samanski und Weber gleich zwei Erdinger Sportlerinnen. Auch eine 4x100m Staffel der Mädels (Weber, Samanski, Kynast, Sailer) ist mit der zweit Besten Melde-Zeit in den Startblöcken. Maximilian Riedl geht im Stabhochsprung der U20 an den Start.  Da die blaue Bahn im Sepp-Brenninger Stadion bekannt ist für schnelle Zeiten, haben auch schon einige schnelle Sprinter gemeldet. So steht mit starken Meldezeiten von 10,60sec über 100m und 21,81sec (200m) Fabian Olbert (stand 2018 im U18 Finale der Jugendolympiade in Buenos Aires) von den LG Stadtwerke München in der U20 Teilnehmerliste.

Der Eintritt ist frei, die ersten Wettkämpfe beginnen pünktlich um 10:00 Uhr mit dem Stabhochsprung der männlichen U20, Kugel M14, Weitsprung W15 und Diskuswurf der W14. Die Veranstaltung endet mit den Langstrecken. Ab 18:10 Uhr sind die 2000m der W 14 und 15. Anschließend folgen die 3000 der männlichen Altersklassen. Um 18:50 Uhr fällt der letzte Startschuss. Die Leichtathleten würden sich freuen, wenn sich viele interessierte Zuschauer einfinden und die Sportler anfeuern.

 

CW

Datum 16.05.2019
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht