Abteilungsnews

Deutsche Polizeimeisterschaften und Senioren Europameisterschaften

Nicht optimal verliefen die deutschen Polizeimeisterschaften für die beiden Erdinger Teilnehmer Sören Voigt und Daniel Koch. Da es bei den Polizeimeisterschaften nur eine Männerklasse und keine Seniorenwertung gibt musste sich der Erdinger M40 Leichtathlet Sören Voigt mit der Jugend messen. Im Diskuswurf schleuderte der Bundespolizist seine 2kg Wurfscheibe im weitesten Versuch auf 43,09m. Damit rutsche Voigt knapp am Podest vorbei auf Platz 4. Kugelstoßen verlief anschließend vom Pech geprägt. Sören rutschte das 7,26kg Stoßgerät zweimal über die Finger sodass er anschließend eine Schiene brauchte. Seine bis dahin erreichten 12,88m reichten leider nur zu Platz Sechs. Mit den 30jährigen Daniel Koch war noch ein weiterer Erdinger Leichtathlet im Hammerwurf am Start. Mit 42,36m aus dem 3. Durchgang beförderte Koch sein Wurfgerät im Jahnstadion von Göttingen auf Platz 7.

 

Bei den Senioren Europameisterschaften in Venedig startete in der Altersklasse M50 der Erdinger Wurfspezialist Günter Heiss. Ab dieser AK werden die Wurfgeräte etwas leichter. So galt es mit dem 1,5kg Diskus zu werfen und eine Kugel mit 6kg zu stoßen. Unter den großen Teilnehmerfeldern von 15 bzw. 20 Teilnehmern erreichte Heiss eine Platzierung jeweils im Mittelfeld. Mit dem Diskus gelang ihm fast ein Zielwerfen. Alle seine Würfe landeten bei 36m. Mit dem weitesten von 36,42m lag Heiss am Ende auf Platz 10. Mit der Kugel erreichte Heiss Platz 13- mit 11,97m.

 

CW   

Datum 26.09.2019
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht