Wasserburger Springertag

Auch für der 17-jährigen Erdinger Stabhochspringer Maximilian Riedl ging die Wettkampfsaison nun endlich los. In Wasserburg am Inn verzögerte sich zwar der Wettkampfbeginn um eine halbe Stunde, weil ein Regenschauer durchs Stadion fegte, aber dann legte der TSV Sportler los. Noch (trainingsbedingt) aus dem kurzen Anlauf überquerte Max jeweils im zweiten Versuch die 3,50m und 3,60m. Nachdem Max die 3,80m Haushoch überquerte, entschied sein Trainer Alex Bauer die nächste Höhe auszulassen, Kräfte zu sparen und die 4,00m in Angriff zu nehmen. Leider scheiterte Max dreimal äußert knapp, der Sieg in der U18 ging aber mit 3,80m an den Erdinger Springer. Damit hat Max auch die Norm für die Bayerischen Meisterschaften im September in Erding.

 

 

CW

Datum 07.07.2020
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht