Südbayerische Männer / Frauen und U18 Hallenmeisterschaften - Klasse Saisoneinstieg der Erdinger Nachwuchssportler

Mit einer Rekordbeteiligung von 550 Teilnehmern aus 79 Vereinen ist die Bayerische Leichtathletik in der Münchner Lindehalle in die Hallensaison gestartet. Vom TSV Erding ganz vorne mit dabei:  Maxi Riedl (U18), Emily Kynast und Valentina Sailer (W15). Im neuen Jahr sind die Leichtathleten eine Altersklasse aufgestiegen, so startet der 15-jährige Maximilian Riedl (Jahrgang 2003) nun gemeinsam mit dem Jahrgang 2002 in der U18. Mit übersprungenen 3,70m holte sich Maxi aufgrund von weniger Fehlversuchen, höhengleich mit Simon Krumpholz vom TSV Gräfelfing auf Platz 2 den Titel. Bei den 60m Sprints fielen gleich mal reihenweise neue Bestleistungen bei den Erdinger Sportlern. Die erst 14jährige Emily Kynast sprintete im Vorlauf auf 8,50sec (BL) und schaffte das Kunststück im Zwischenlauf nach einem Bombenstart sich nochmals auf 8,43sec zu steigern. Damit lag Emily in der älteren AK im vorderen Mittelfeld. U18 Athlet Maxi Riedl hat zwar seinen Start verschlafen und kam als letzter aus dem Startblock – trotzdem waren seine Zeiten von 7,67 sec (VL) und 7,74 sec (ZW) Bestleistungen. Hier gilt es im Training fleißig daran zu arbeiten. Zum ersten Mal über die 60m Hürdenstrecke ging es anschließend für Emily. Das Bewegungstalent sprintete über die 76cm hohen Hindernisse in starken 10,05sec. Mit ihren Sprint und Hürdenzeiten ist Emily somit für die Bayerischen W15 Jahrgangsmeisterschaften qualifiziert. Ebenso einen riesen Erfolg verzeichnete Neuzugang Valentina Sailer (JG 2004) im 800 m Lauf der U18. Ihr gelang in ihrem Zeitlauf Platz 2 mit 2:42,85min, was im Gesamtfeld einen tollen 7. Platz bedeutete.

 

CW

Datum 17.01.2019
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht