Bayerntop Meeting Germering

Der Erdinger Leichtathletik-Nachwuchs setzt regelmäßig am Wochenende Glanzlichter. Dieses Mal bei Bayerns Top Meeting in Germering, bei dem auch endlich mal zur Freude aller Teilnehmer und Kampfrichter, die Sonne gescheint hat. Gleich in der ersten Disziplin- der 4x100m Staffel- setzten die U16 TSV Athleten Lilli Weber, Lilly Samanski, Emily Kynast und Valentina Sailer ein Ausrufezeichen. Mit tollen Wechseln gelang den Vieren eine unglaubliche Steigerung ihre Bestzeit von 53,25sec auf 52,07sec. Damit haben die Youngsters den 10 Jahre alten Vereinsrekord um Eine Sekunde nach unten gedrückt und sind nun die viert Beste Staffel in Bayern. Respekt!  Auch für die Oberbayerischen Meisterschaften am kommenden Wochenende hat sich die Erdinger Staffel nun in eine gute Ausgangsposition geschoben. Der Sieg im Stabhochsprung der W14 ging erwartungsgemäß mit starken 3,10m an Lilly Samanski, auf Platz 2 folgte ihre Vereinskameradin Lilli Weber, die diesmal einen neuen Stab ausprobierte und aufgrund dessen bei 2,50m passen musste. Endlich blieb für Maxi Riedl die Latte bei 4,00m liegen. Diese Steigerung seiner Bestleistung um 20cm bedeuteten für Maxi Riedl den Sieg in der U18 und die Nominierung für das Bayerische Team zum U18 Vergleich in Brixen am nächsten Wochenende. Im 800m Lauf der W15 verbesserte sich Valentina Sailer erneut um weitere 6 Sekunden auf 2:28,98min. Somit hat die TSV Athletin nicht nur Platz 2 erreicht, sondern auch die Norm für die Süddeutschen Meisterschaften. Im Hochsprung der W14 gab es eine für Lilly Samanski mit übersprungenen 1,54m (Platz 2) einen neuen Hausrekord. Auf dem Weg zu einer starken Zeit über 300m Hürden stürzte Emily Kynast an der letzten Hürde und wurde mit 51,54sec Dritte. Maxi Riedl sprintete noch die 100m in 12,04sec.

 

CW

Datum 23.05.2019
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht