Bayerische Hallenmeisterschaften M / F / U18 - Sebastian Wölckert springt im Stabhochsprung zu Bronze

Nachdem Sebastian Wölckert, U18 Athlet des TSV Erding bei den Südbayerischen Meisterschaften noch aus dem kurzen Anlauf und mit kürzerem Stab gesprungen ist, lag bei den Bayerischen U18 Meisterschaften das Augenmerk auf einem Anlauf  aus 12 Schritten und einem Wechsel auf einen 4,25m langen Sprung-Stab.  In einem spannenden Wettkampfverlauf, mit ständigen Positionswechseln, erkämpfte sich der 16 jährige Sebastian in der Münchner Werner von Lindehalle mit übersprungenen 3,90m die Bronzemedaille im Stabhoch der männlichen U18. Auch wenn er an den  4,00m noch knapp gescheitert ist, war Trainer Alex Bauer  begeistert von Sebastians Fortschritten. So ist doch der Stabhochsprung mit eine der technisch schwierigsten Disziplinen in der Leichtathletik. Trainer Bauer sagt, das Sebastian bei diesem Wettkampf einen perfekten Anlauf, Absprung und Überquerung der Latte gezeigt hat. Entsprechend ist die nächste Vorgabe nun einen  4,60m Stab zu springen. Mal sehen, ob das ev. schon am nächsten Wochenende bei den Bayerischen U20 Meisterschaften in Fürth klappt.

Mit dem 15jährigen Florian Markiewitz war ein weiterer Sportler aus der Herzogstadt in der U18 am Start. Florians Hauptaugenmerk lag bei seinen erste Bayerischen Meisterschaften auf dem 60m Sprint. Mit Jahrgang 2002 gehört Florian noch dem jüngeren U18 Jahrgang an, entsprechend galt es erstmal Erfahrung zu sammeln. Trotz Fehlstart seiner Konkurrenz blieb der TSV Athlet aber cool und legte einen super Start hin. Die Uhr blieb für Florian bei 7,45sec stehen, damit hat er seine Bestmarke um eine starke halbe Sekunde nach unten gedrückt und qualifizierte sich locker für einen Zwischenlauf. Hier konnte er seine Zeit mit 4,49sec nochmals bestätigen, verpasste aber knapp den Endlauf. Am zweiten Tag der Meisterschaften wagte sich der Erdinger Leichtathlet auch an die 200m. Nach etwas zu vorsichtigem Beginn, reichte eine Endzeit von 25,41sec nicht zu einem der vorderen Plätze.

Datum 05.02.2018
Abteilung Leichtathletik
Zurück zur Übersicht